Norditalien September ’03

Norditalienische Seen im Jahre 2003

Diesen Reisebericht schreibe ich jetzt, im Februar 2010 – über eine Reise im Sept./Okt. 2003.
Ich schreibe nach meinem handschriftlichen Tagebuch – trotzdem sind mir vielleicht Fehler unterlaufen – nicht immer kann ich nach  Jahren meine eigene Schrift noch lesen!

Ausserdem hat sich bei uns in den dazwischen liegenden Jahren soooo viel verändert……..
Unser Sohn hat einen sehr guten Gesellenbrief an der Schule in Österreich gemacht und ist inzwischen Büchsenmachermeister – arbeitet in einer sehr guten Werkstatt in Hamburg.
Unser Hund Teddy – starb  Weihnachten 2004 an Lungenkrebs – inzwischen begleiten uns Juma und Maja auf unseren Reisen.
Und Wilfried ……………. nun, lest einfach die weiteren  Reiseberichte, zum Beispiel Schweden oder Thailand!

Los geht´s!

Ende September 2003  – wir haben  2 Wochen frei, und wollen mal ein uns unbekannte Gegend, die Seen des nördlichen Italiens aufsuchen.

Am 26. September verlassen wir Berne Richtung  Südosten, und fahren über Leipzig auf einen Campingplatz nahe Nürnberg, bei Betzenstein.
Dort versorgen wir uns am 27. September mit Lebensmitteln, Wein und Wasser und fahren  durch bis nach Gemona di Friaul, wo wir auf einem kleinen Campingplatz in Stadtnähe ein Plätzchen für uns finden.
Unser Sohn Sven, der in Österreich eine Büchsenmacherschule besucht, kommt für 2 Tage zu uns, und wir verbringen die gemeinsame Zeit mit Stadtbummelm, Waldspaziergängen und vor allem – mit gutem Essen!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter