Quiche mit Aubergine, Ziegenkäse und Krevetten

Teig aus 200g Mehl, 150g Butter, etwas Salz und 2 EL Wasser kneten und mindestens 1/ 2 Stunde ruhen lassen.

Auberginen 6mm dick aufschneiden und salzen, 1 Stunde stehen lassen.

Ofen vorheizen auf 200°

Den Teig ausrollen, und in einegebutterte Form legen, auch an den Rändern.

Kreuzkümmel und Koriandersamen mörsern, dann mit einer Knoblauchzehe verreiben.

Die Auberginenscheiben trocken tupfen und auf den Teig legen. Mit der Gewürzmischung bestreichen.

Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf die Oberginen legen.

Gekochte Krevetten pulen und das Fleisch über den Auberginen/Käse verteilen.

3 Eier, ¼ l Schmand etwas Salz, Pfeffer, Piment verquirlen und damit die Form auffüllen.

Für ca.30 Minuten in den Ofen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.