Gullfoss

06. Juni 2012 

Von √ěingvellir ging es weiter nach Gullfoss.¬†

Auf dem Weg hatte ich noch einmal Gelegenheit mir auch Europa von der Seite zu beschauen.

Mit dem Gestr√ľpp davor ist Europa nicht ganz so spektakul√§r wie Amerika.

Als ich vor zehn Jahren das letzte Mal in Island war,  war die Straße zum Wasserfall Gullfoss noch eine Schotterpiste. Jetzt ist die Straße gut ausgebaut und asphaltiert.  Der Wasserfall ist imponierend.

 

Allerdings wehte an diesem Tag ein seeeeehr kalter Wind von oben √ľber den Wasserfall, und trieb damit die Gischt √ľber die Zuschauer. Innerhalb von Minuten war man durchn√§sst und bitterkalt.¬† Den Andenkenladen freute es, denn entweder hielten sich die Besucher gleich die ganze Zeit dort auf bis der Bus weiter fuhr, oder sie deckten sich dort mit passenden Klamotten ein.