Kaninchenrouladen

Pro Person 3-4 Kaninchen-Bauchlappen. Damit es langt sollten die Bauchlappen vom Hals bis zu den Hinterläufen abgetrennt werden. Dann müssen die Rippen sehr vorsichtig ausgelöst werden, damit möglichst keine Löcher in dem Lappen entstehen.

Auf den Lappen eine Scheibe Parmaschinken, ein Stück Parmesan und in paar Schnitz Fenchel. Roulade wickeln und feststecken.

Rundum anbraten, die Reste vom Fenchel mit anbraten, Rosmarin, Knoblauch, Salbei, ein Lorbeerblatt dazu geben, mit Wein ablöschen. 2,5 bis 3 Stunden schmoren lassen.

Die Rouladen aus dem Topf nehmen Diund zur Seitestellen. Die groben Kräuter aus der Soße fischen. Den Rest mit dem Mixer pürieren. Mit Mehlbutter andicken, mit Pfeffer abschmecken, eventuell mit etwas Wasser verdünnen. Die Rouladen wieder dazu geben, servieren.

Dazu Nudeln und Parmesan frisch geriebenen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.