Kiel

Freitag, 8. Juni 2012

Wir sind, da wir¬īs ja nicht weit haben, schon gegen Mittag in Kiel, und¬† fahren erst mal in den¬† nahe beim Stellplatz gelegenen Supermarkt f√ľr den Wochenendeinkauf.
Da finden wir nicht nur Getr√§nke und Lebensmittel, sondern auch eine Serie guter Krimis, die meisten von Hannes Nygaard, einem Schriftsteller, der auf Nordstrand lebt und „Schleswig-Holstein-Krimis“ schreibt.
Wir finden es ganz interessant, unterwegs¬† auf Reisen¬† Krimis oder auch gute Romane¬† zu lesen, die genau dort spielen, wo wir¬† uns gerade¬† „herumtreiben“…….. oft lernt man dadurch ¬† viel √ľber Land und Leute!

Hannes Nygaard

Dann fahren wir zum Stellplatz und bekommen tats√§chlich noch einen Platz in der ersten Reihe …. zwar nicht im rechten Teil des Platzes, sondern links, aber trotzdem haben wir einen sch√∂nen Blick ………… den wir geniessen!

             

Ab und zu pladdert es……aber was soll¬īs ………wir sitzen im Trockenen!


Seenotrettungskreuzer
¬†„Harro Koebke“

Auch der Blick √ľber die F√∂rde ist sch√∂n ……wenn¬īs mal nicht regnet!

Mobilhomes auf einem Frachter………….

Heute wird „telefonisch gekocht!“

(auch wenn meine Gesine nach 5 Tagen Hotel- und Flugzeugessen schon fast streikt, weil sie Entzugserscheinungen hat und selbst kochen möchte).

……….beim Hundesspaziergang nach dem Essen………

Geruhsam lassen wir den Abend bei einem Glas Sekt ausklingen!

Hier¬† geht¬īs weiter!