Wohnmobile auf der Ile d ¬īOleron

 

 

Die Ile d¬īOleron ist Womo-Land ……. man sieht sehr, sehr viele Wohnmobile auf der Insel. Entsprechend gut ist die Infrastruktur. Es gibt viele Stellpl√§tze, viele Ent- und Versorgungsm√∂glichkeiten, und viele sehr wohnmobilfreundliche Campingpl√§tze. Und auch Parkpl√§tze f√ľr Stadtbummel und Marktbesuche sind (ausserhalb der Saison) durchaus zu finden!

Allerdings gibt es auch eine Menge Verbotsschilder und Schranken ….. bei der Menge an „rollenden Zuhause“ kein Wunder!

Unangenehm aufgefallen ist uns das im S√ľden der Insel……….da waren die riesigen und fast leeren Strand-Parkpl√§tze selbst in dieser fr√ľhen Vorsaison¬† abgeschrankt und man sah viele Parkverbotsschilder f√ľr Wohnmobile!

Weiter im Norden war ein Strandbesuch √ľberall problemlos, entweder (noch) nicht abgeschrankt oder nur mit einem √úbernachtungsverbot !

In der Hauptsaison Juli/ August wird es bestimmt¬† schlimmer mit den Abschrankungen und den Verboten, wof√ľr ich bei der Menge der Wohnmobile ( und dem Benehmen einiger Wohnmobilisten) durchaus Verst√§ndnis habe.

Spontan fallen mir folgende SP ein:

Camping les Remparts direkt in Le Chateau an der Stadtmauer

Aire de Camping Car Boulevard Philippe Daste, an der √∂stlichen K√ľstenstrasse

Aire de Campingcar Avenue des Pins bei La Cotinière

Aire de Campingcar 14 Rue de la Baudette vor La Brée

Aire de Campingcar Rue Du Phare , Boyardville

Die Liste ist bei weitem nicht vollständig und ich weiss auch nicht, welche Plätze ganzjährig geöffnet sind, weil sehr viele davon zu Campingplätzen gehören.

V/E sind praktisch in jedem Dorf zu finden und gut ausgeschildert.

Zur√ľck zum Beginn von „Oleron“

 

oder weiter im Text